office@proco.at

+43 664 1054 600

icon-changeChange-Kommunikation

Veränderungsprozesse erzeugen Unsicherheit und verlaufen selten friktionsfrei – sie scheitern oft daran, dass sich MitarbeiterInnen (und meist zumindest ein Teil der Führungskräfte) dagegen sträuben.

Wenn ein Change nachhaltig funktionieren soll, braucht es nicht nur ausreichende Ressourcen, Ziele und Planung sondern – ganz wesentlich – Leadership. Ein Change muss Chefsache sein, wenn er Erfolg haben soll. Es geht hier ganz wesentlich um Führung und Beispiel geben in einer Situation, in der nicht klar ist, was sich alles ändern wird. Sonst entsteht leicht der Eindruck, dass Veränderung zwar ganz gut wäre, aber kein „muss“ ist, und der Prozess verläuft im Sand.

Selbst wenn sich alle im Unternehmen Veränderung wünschen, erzeugt jeder Change Unruhe. Die richtige Mischung aus Information und Dialog holt alle an Bord, verhindert Gerüchte und gibt Sicherheit. Change ist darüberhinaus auch ein Prozess des gemeinsamen Gestaltens und daher eine gute Möglichkeit, kreatives Potential zu nützen und Engagement zu fördern.

Aber auch beim besten Change gibt es Menschen, die sich als Verlierer fühlen. Je unangenehmer eine neue Situation für einzelne ist, umso aufmerksamer müssen die unterschiedlichen Standpunkte und Argumente beachtet und umso sensibler sollte vorgegangen werden, denn davon profitieren langfristig letztlich alle.

 

Unser Angebot

  • Methoden zur systematischen und effizienten Prozessdarstellung
    durch das Unternehmen selbst
  • Entwickeln der Kommunikationsstrategie und des Maßnahmenplans
  • Beratung und Coaching des Managements
  • Moderation von Workshops
WHY? WHY?