office@proco.at

+43 664 1054 600

icon-postmergerPost-Merger-Integration

Fusionen und Übernahmen gehören zu den finanziell größten Entscheidungen für ein Unternehmen und sind gleichzeitig extrem herausfordernd für das Management – auf ihre wahre Dimension ist kaum jemand vorbereitet. Einen Merger managen bedeutet mit Ängsten umzugehen, denn für Führungskräfte und MitarbeiterInnen stehen hauptsächlich die Sorgen über die eigene Zukunft im Vordergrund.

Vor dem Zusammenschluss war man Konkurrent, hat gegeneinander um Marktanteile „gekämpft“ und Konkurrenz hört nicht sofort auf, nur weil das von oben verordnet wird. Unterschriebene Verträge machen aus Gegnern keine Freunde und bei der Integration geht es noch lange um „wir“ und „die anderen“. Die Folge dieser verständlichen Haltung sind Beeinträchtigungen des operativen Geschäfts mit massiven Auswirkungen auf die Ergebnisse.

Besonders in den ersten Wochen nach einer Fusion oder Übernahme, in denen vor allem die Juristen vor zu viel Information warnen und MitarbeiterInnen und der Markt einen besonders großen Informationsbedarf haben, ist Kommunikationsarbeit eine permanente Gratwanderung. Zu wenig Information schadet, denn sie schürt Ängste und führt zu Gerüchten und Widerstand – allesamt Dinge, die sehr viel Energie und Zeit kosten, bis sie wieder aufgelöst sind.

 

Unser Angebot

  • Ziel- und Strategieentwicklung
  • Erstellen von Kommunikationspaketen
  • Moderation von Integrationsprozessen
  • Krisenprävention – und Management
WHY? WHY?